Leitungsauskunft Versorgungsanfragen


 

E-Mail-Dienste:

Für qualifizierte Leitungsauskünfte werden Gebühren nach der Verwaltungsgebührensatzung erhoben.

Zur Vermeidung mehrerer kostenpflichtiger Auskunftsersuchen zu ein und demselben Grundstück bzw. Bauvorhaben klären Sie bitte vorab die Zuständigkeit der Antragstellung zur Leitungsauskunft.

E-Mail-Dienste: Versorgungs- bzw. Erschließungsvoranfragen

Zur (kostenlosen) Vorabinformation nutzen Sie bitte unser Geoportal. Sind im Plan im öffentlichen Bereich unmittelbar vor dem fraglichen Grundstück blaue Linien (für Trinkwasserleitungen) oder rote Linien (für Schmutzwasserleitungen) eingetragen, so ist nach Antragstellung ein Anschluss des betroffenen Grundstückes an diese Trinkwasser- und /oder Schmutzwasserleitungen grundsätzlich möglich.

Im Rahmen der Bearbeitung Ihres Bauantrages durch die Baubehörde des Landkreises Potsdam-Mittelmark wird der WAZ „Nieplitz“ durch die kommunale Baubehörde ohnehin grundsätzlich beteiligt, d. h. der Zweckverband gibt Auskunft zur Erschließungssituation.